Die allseits beliebte Homepage Leon Haardts Lonely Hearts Club bietet einen multimedialen Marktplatz für alles Überflüssige, Sinnlose, Irr- und Surreale, grenzt sich aber kategorisch ab von wirren Irren, entrückten Verrückten und gefloppten Bekloppten.
PROMISkoitiv

Promis - koitiv kursiv fiktiv informativ

 Deutsche Pressekonferenzen in Deutschland nur für deutschsprachige Fragesteller

In 80 Ländern der Erde ist Homosexualität verboten: der ehemalige deutsche Outingminister (2009-13), Kanzlerkandidat (2002) und Krawattenmann (2001) Dr. jur. Guido "G-Mobil" Westerwave von der sog. Freien Deutschen Partei [FDP] mit deutschem Boyfriend Michael bei den treudeutsch-bajuwarischen Wagner-Festspielen im teutofränkischen Bayreuth [nordbairisch: Baráid]

Die Lieblingsbetätigung US-amerikanischer Präsidenten

Links: der weiße Bill Ovaloffice Clinton mit der weißen Monica Lewinsky - rechts: der farbige Barack Hussein Obama mit einer farbigen Bagdada.

Wo die Liebe hinfällt, da ist kein Gras gewachsen

Die österreichische Dragon Queen, Sangesschwuchtel & ESC-Gewinnerin Conchita Wurst muss sich der rustikalen Avancen des schwulschwäbischen Modemachers & Tierfreunds Harald Glööööööööööööööööööööööckler erwehren. Also keine Bange, Dieter!

Wer ist die Größte?
die Berliner Schauspielerin Alexandra Neldel (Zahnspangen-Plenske)
die Italoamerikanische Sängerin Gwen Stefani (Luxurious)
das englische Black-Eye-Peas-Goldkehlchen Fergie (Fergalicious)
die Azoren-Kanadierin Nelly Furtado (Promiscuous)
die englische Janis-Joplin-Nachfolgerin Joss Stone (Tell me 'bout it)
der hispanoamerikanische Urschrei Christina Aguilera (Dirrty)
das kolumbianische Hüftwackelwunder Shakira (My hips don't lie)
die Londoner RhythmicSoul- & Jazzröhre Amy Winehouse (Valerie)
nein danke

Nur Auswertung

Powered by alluwant.de

Promifishing

In den vergangenen Wochen habe ich folgende Promis gesichtet: Bei Dreharbeiten zum Hollywood-Actionfilm Speed Racer taucht während einer Drehpause Susan Sarandon, die Hexe von Eastwick, auf, setzt sich fünf Meter fünf vor mir auf eine Laderampe und telefoniert so dezent wie endlos , von einem hysterischen Aufschrei abgesehen. Zwischenzeitlich latscht auch der Bluesbrother und Geröllheimer John Goodman an mir vorbei. Alex Neldel, die ich 2007 im Leuchtturm (in der Schöneberger Crellestraße kennengelernt habe) läuft mir während eines Straßenfestes am Savignyplatz in der Bleibtreustraße über den Weg. Dummerweise taucht in demselben Augenblick Aiman Abdallah ("Galileo) mit Hammatochta auf, den sie von Pro7 ("Unschuldig") her kennt. Am Adenauerplatz geht Joy Denalane ("Change") vor mir (auf der Vespa) über die Straße. Als ich ihr meinen Namen nenne, identifiziert sie mich als einen ihrer ehemaligen Lehrer. Zehn Tage später rast sie auf dem Fahrrad am Bahnhof Zoo an mir vorbei. Ich rufe ihr zu (sie erkennt mich). Am Eingang zu einem Copyshop in der Knesebeckstraße pralle ich mit der Apothekerin Katja Riemann zusammen: sportliche Figur, breite Schultern, lässige Jogginghose. Ich lasse meine ausgedruckte Homepage binden, sie kopiert im Nebenraum. Auf dem Weg zu meiner Wohnung kommt mir in der Eislebener Straße eine Frau mit gesenktem Kopf entgegen (will in keinen Hundehaufen treten, denke ich). Da hebt sie kurz den Kopf und ich erkenne eine stark geschminkte Iris Berben ("Sketchup", "Rosa Roth") mit stark gefärbten Haaren (oder schwarzbrauner Perücke?).



Während ich mir so meine Gedanken darüber mache,welchen Promi ich gerne kennenlernen würde, fallen mir einige ein, die ich in den vergangenen Jahrzehntenen schon erspäht habe: Sylvester Stallone am Kudamm-Karree, Wolfgang Völz alias Aaron Treppengeländer mehrmals am Adenauerplatz, den Trinker Harald Juhnke (mit Gattin) neben mir (durch einen schulterhohen Vorhang getrennt) in einem Bekleidungsladen für Herren in der Bleibtreustraße (zwischen Kudamm und Lietzenburger), die 2,37-m-Hochspringer Carlo Thränhardt und Dietmar Mögenburg ebenfalls auf dem Kudamm sowie einen der glorreichen Sieben: Horst Buchholz, der vor seinem Ableben bei Mo am Adenauerplatz verkehrte. Als ich viereinhalb Jahre später in einer Pause bei den Dreharbeiten zu Speed Racer in Babelsberg, auf dem Boden sitzend, etwas Rohkost verzehre, verlässt unvermittelt ein Tross Feingekleideter die Produktionshalle. Mittenmang und etwa 1,78 m von mir entfernt grüßt mich (!) - mir fällt das Gemüse aus dem Mund - quasi der reichste Mann Deutschlands, Bundesfinanzminister Peer Steinbrück. Etliche Monate später Geschrei auf der Straße. Vom Wohnungsfenster aus sehe ich am Eingang des 5-Sterne-Hotels Brandenburger Hof nicht die Walz aus der Palz (Peter Briegel), sondern Starfrisör Udo Walz mit Frischehemann im Blitzlichtgewitter. Kurz vor meinem Geburtstag, am 6. August, werde ich auf einen alten Mann aufmerksam, der auffällig langsam, aber um so lauter telefonierend, am Graffiti entlang schleicht. Er will auffallen! Es ist der ungeschminkte Rolf Eden, den ich in den vergangenen Jahrzehnten schon mehrmals in der Leibnitzstraße und im Vitaminchen am Olivaer Platz getroffen hatte. 

Ende August höre ich abends am neuen Kranzler-Eck den Song "Sexy". "Lion for Kids on Tour" heißt die Veranstaltung. Ich drängle mich durch Richtung Bühne. Und tatsächlich: Marius Müller-Westernhagen singt live - mit seiner unverkennbar rauchigen Stimme und seinen skurrilen Bewegungen. Die Veranstalter müssen ja ganz schön Kohle haben, wenn sie einen Star dieses Kalibers bei freiem Eintritt verpflichten können. Am nächsten Tag erfahre ich: das war Andreas Marius-Weitersagen, das authentischste Double, das die Welt je gesehen hat.

Im Herbst ist er gerne auf Tournee. In diesem Jahr mit "Zwerch trifft Fell" und "E = m mal Richling". Erraten! Der Mathias. Der Richling. Anfang November 2008 läuft er mir in der Rankestraße mit männlicher Begleitung über den Weg, weicht aber meinem Blick aus. Anfang 2009. Ich sitze vor dem Discounter Lidl in der Meinekestraße und schlürfe genüsslich eine Cafecrême. Doch der Schluck läuft in die falsche Röhre, als plötzlich der schlacksige Gottfried John in Begleitung einer älteren Dame an mir vorbeistakst. Verzweifelt versuche ich den Husten zu unterdrücken, als er in zirka sechs Meter Entfernung stehen bleibt, sich umdreht und mich anstarrt. Entweder ich komme ihm bekannt vor oder er ist schwul. Egal; ich verziehe mich zum Abhusten. Hat er bei Asterix & Obelix nicht Julius Caesar gespielt? Oder war er bei Otto der Sonnemann? Oder Einstein bei Fassbinders Welt am Draht??? Auch egal. An einem Frühlingssamstag auf dem Winterfeldmarkt. Ich versuche bestimmten Besuchern so auszuweichen, das es zum Zusammenstoß kommt [macht sie einen Schritt nach rechts, mache ich einen nach links]. Doch bei Renate Künast vezichte ich auf Mätzchen. Grün, Anwältin. Zu gefährlich. Warum die Fischliebhaberin allerdings chinesische Glasnudeln verzehrt, war für mich rätselhaft. Im Untergeschoss vom Wertheim am Kudamm läuft mir lächelnd Fiona Erdmann über den Weg.Nach ihrer Teilnahme an zwei Castingshows tauchte sie wiederholt im TV auf. Im Mai 2008 war sie im Playboy abgebildet

und inzwischen spielt sie in der Telenovela "Anna und die Liebe" mit. Augsburger Straße. Ja wer sitzt denn da, mit Sonnenbrille, Kopftuch und Lodenmantel getarnt, auf der Bank an einem Tisch, der zum Selbstbedienungsrestaurant Vapiano gehört? Keine andere als Akrobatin, Friseuse, Woty (Woman of the Year 2005), Schauspielerin und Sängerin Jeanette Biedermann. Ein herrlicher 19°C-Tag im April. Maik leistet mir am Adenauerplatz (Graffiti) Gesellschaft. Ja, wer kommt denn da? Unauffällig gekleidet, geschlossener, lachsgrauer Lodenmantel, stark geschminkt. Sofort erkenne ich etliche Kilogramm, die er/sie in den letzten zehn Jahren zugelegt hat, seit ich ihn/sie zum letzten Mal im TV gesehen habe: der/die niederländische Transsexuelle Edouard Frans Verbaarschott, besser bekannt als Romy Haag.

Leon Haardts kleines Promiwörterbuch
impromisieren Filmaufnahmen mit Hauptdarsteller, der seinen Text nicht kennt
KomPromiss Unterwürfigkeit von Regisseuren & Produzenten gegenüber Filmstars
P.R.O.M.I. PIMPern, rauchen & onanieren machen impotent (Aufklärungsmerksatz für Promi-Kinder)
Promilix gallischer Filmschauspieler mit langer Nase
PromiLLe in der Öffentlichkeit herumtorkelnde Promis
Prominade Catwalk für Möchtegern-Promis
Prominadenmischung Kinder von Promis
prominent bekannt bis in den letzten Winkel
ProminEnte Lieblingshaustier eines Promis
Prominieren Ersatzorgane für allseits bekannte Kranke
PromiSe Promi-Sedativ: Eheversprechen an Promi als Beruhigungsmittel
promiskuitiv Promi-Neigung zum HWG-Bäumchen-wechsle-dich-Spiel
promitiv einfach gestrickter, tölpelhafter Filmstar (Forrest Gump)
PromiTour Gastspiel eines Promis
Promotion Promi-Werbeauftritt in eigener Sache
PromoThor dümmlicher Förderer eines Promis
ProMotor durch die Gegend rasender Promi
Promoviren ansteckende Krankheit eines Promis
   

 CXHost Webkatalog Deutscher-Index Kostenlos eintragen Stoffkabel URL kostenlos eintragen fk-Webkatalog Link-Portal-Berlin SalamanderSuche

 

 

 

Nach oben